Praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin

Zusätzliche praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin in der Kita Schmalnau

Mit dem Gute-Kita-Gesetz wird die Fachkraftquote in der Kinderbetreuung in den nächsten Jahren sukzessiv angehoben. Gleichzeitig steigt der Bedarf an Kinderbe-treuung, sodass mittlerweile nicht mehr ausreichend Erzieherinnen und Erzieher für die Kindertagesstätten zur Verfügung stehen. Als ein Baustein zur Sicherstel-lung der frühkindlichen Bildung- und Erziehungsangebote wurde daher die praxis-integrierte vergütete Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher entwickelt, bei der die Auszubildenden nun auch während ihrer Ausbildungszeit eine entsprechende Ausbildungsvergütung erhalten und in einem dualen System zwischen Berufs-schule und Kita ihre Ausbildung absolvieren.

Nach dem die Gemeinde Ebersburg bereits in der kommunalen Kita in Thalau im Sommer 2019 eine entsprechende Ausbildungsstelle eingerichtet hat, erfolgt nunmehr ab August 2020 auch eine praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erziehe-rin in der Kita Schmalnau.

Diese Ausbildung wird aus dem Landesprogramm „Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher“ gefördert. Das Land Hessen ist der Auffassung, dass diese neue Form der Ausbildung ein hohes Potenzial bietet, neue Interessentinnen und Interessenten für den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers zu gewinnen. Diese Ausbildung ist eine Alternative zur vollschulischen Ausbildungsform, die auch weiterhin stattfindet.

Aus diesem Grunde bietet Ebersburg in den kommunalen Kitas jeweils auch eine Stelle für eine Anerkennungs-praktikantin weiterhin an.

Zurück