Neue Förderrichtlinien Vereins- und Jugendarbeit

Neue Förderrichtlinie ,,Vereins- und Jugendarbeit“

Der Landkreis Fulda hat die bisherigen ,,Richtlinien für die Gewährung von Beihilfen zur Förderung der Jugend- und Vereinsarbeit“ überarbeitet.

Mit der Überarbeitung der Richtlinie wurden die Fördersätze erhöht, der Bürokratieaufwand gesenkt sowie die Antragstellung und die Voraussetzungen für eine Förderung vereinfacht.

Förderfähig sind beispielsweise der Sportstättenbau, die Anschaffung von Sportgeräten und Sportstättenpflegegeräten sowie der Leistungssport.

Genauso kommt die Förderung des Landkreises Fulda auch Musik- und Gesangvereinen zugute. Hier können Zuschüsse für Instrumente, Noten, Lehrgänge, Seminare und die Teilnahme an überregionalen Musikveranstaltungen ausgesprochen werden.

Um die Kinder –und Jugendarbeit im Landkreis Fulda weiter voran bringen zu können, werden zudem Zuschüsse für Fahrten, Freizeiten und außerschulische Bildung, Ferienspiele und Ferien-Aktiv-Wochen sowie Jugendräume gewährt.

Mit der neuen Förderrichtlinie wurde auch die Stelle einer ,,Vereins- und Förderlotsin“ geschaffen.
Ansprechpartnerin ist Frau Kerstin Höhne. Frau Höhne ist beratend tätig und unterstützt Gemeinden, Vereine und Verbände bei Antragstellung und Abwicklung von verschiedenen Fördervorhaben. Sie ist direkt per Mail unter vereinslotse@landkreis-fulda.de oder telefonisch unter 066-6006 9496 erreichbar.
Die neue Förderrichtlinie wurde bereits an alle bekannten Adressen von Vereinen und Verbänden versandt. Da jedoch evtl. einige Vereine und Verbände nicht gelistet sind, liegen zusätzliche Exemplare der neuen Förderrichtlinie in der Gemeindeverwaltung aus.

Zurück