Kita Thalau hing am Haken

„Unsere Kindertagesstätte hing am Haken“

...so oder so ähnlich erzählten die Thalauer Kinder der Kindertagesstätte Sternschnuppe von der Lieferung des Übergangsquartiers für die neue zusätzliche Gruppe der Einrichtung in der vergangenen Woche.  Es war schon ein Ereignis, als die insgesamt 8 Raummodule per Lkw angeliefert und mit einem großen Kran auf dem Gelände der Kindertagesstätte aufgestellt und montiert wurden.

Vorzeichen gab es für die Kinder schon in den Wochen vorher zu beobachten. Im Oktober wurden einige Bäume am Standort der neuen Gruppe entfernt und entsprechende Fundamente hergestellt.  In der vergangenen Woche wurde dann mit vereinten Kräften ortsansässiger Handwerker, des gemeindlichen Bauhofes und des Kindertagesstätte-Teams die neue Gruppe betriebsfertig mit Strom, Wasser und Abwasser ausgestattet, Zugänge aber auch Sicherheitsabtrennungen hergestellt und zuletzt kindgerecht eingerichtet.

Für die Kinder waren dies ganz besondere Aktivitäten auf dem Außengelände der Kindertagesstätte.
Für die Familien in Ebersburg war dies ein wichtiger Schritt, denn mit dieser Maßnahme können nun allen Kindern ab 1 Jahr entsprechende Betreuungsmöglichkeiten angeboten werden. Die Gemeinde hat für diese Übergangslösung insgesamt ca. 130.000,00 € investiert, um bestehende Betreuungslücken erst gar nicht entstehen zu lassen.

Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen für den geplanten Anbau an die Kindertagesstätte Thalau mit Hochdruck, um eine dauerhafte Lösung zu schaffen. Wenn die eingeplanten Fördergelder zur Verfügung stehen, sollen die Bauarbeiten im April 2020 beginnen.

Zurück