Anbau Kita Thalau wird zum Sommer 2022 fertig

Umbauarbeiten im Bestandsgebäude haben begonnen

Seit Frühsommer 2021 wird an der Kita in Thalau umfangreich gebaut. Anlässlich eines Ortstermins am 23. März 2022 wollten sich daher die Mandatsträger aus Bauausschuss, Ortsbeirat Thalau und Gemeindevorstand bei einer Ortsbesichtigung ein eigenes Bild vom Fortschritt der Bauarbeiten und der Umsetzung der Planungen machen. Nachdem noch vor dem Winter die Gebäudehülle mit Dach und Fenstern geschlossen werden konnte, liefen die Bauarbeiten im Inneren während der vergangenen Wintermonate auf Hochtouren.  In dem Anbau selbst wurden die Kommunalpolitiker von einer wohligen Wärme empfangen, denn zum Trocken des Estrichs lief die Bauheizung auf Hochtouren. Elektro- und Sanitärleitungen sind schon verlegt, der Innenputz weitgehend fertig, so dass derzeit die Trockenbauer insbesondere die Akustikdecken einbauen. In dieser Bauphase wird erstmals die Größe der Räume und die Funktionen der breiten Schiebtüren für ein flexibles Nutzungskonzept deutlich. Bauabteilungsleiter Daniel Herber hob hervor, dass die Arbeiten sehr gut im Zeitplan lägen. Nach derzeitigem Stand klappt der geplante Start im neuen Anbau im Sommer 2022.

Bürgermeisterin Brigitte Kram machte deutlich, dass damit noch nicht das Ende der Bauarbeiten an dem Gebäude erreicht ist. In einem zweiten Schritt soll das Bestandsgebäude umgebaut und in Teilbereichen modernisiert werden. Die ersten Vorbereitungen hierzu laufen schon an. Ziel ist es, dass die Rückbauarbeiten möglichst in den Sommerferien laufen, damit der größte Baulärm außerhalb der Betriebszeiten der Kita liegt.

Auf der Außenanlage ist bis jetzt nur mit viel Phantasie vorstellbar, wie das spätere Spielgelände einmal aussehen wird. Der schon vorhandene Forscherturm markiert hier eine Außengrenze. Nach dem Winter erfolgt hier nun die Geländemodellierung, Aufbau von Spielgeräten, Einfriedung usw. Die ersten Wege werden schon angelegt.

Zurück